HNO-Vorsorge

Gesundheit und Genuss

Um den Genuss durch Ihre Sinne - Riechen, Hören und Schmecken - zu erhalten, sollten Sie sich regelmäßig – am besten jährlich – untersuchen lassen.

Wir bieten Ihnen daher in unserer Praxis ausführliche Untersuchungen im Bereich

  • der Mundhöhle,
  • der Nasenhaupthöhlen und Nasennebenhöhlen,
  • des Nasenrachens (Endoskopie),
  • des Kehlkopfes und der Stimmbänder und
  • der Ohren an.

Die Ergebnisse des HNO-Vorsorge-Checks tragen wir dann in Ihren persönlichen HNO-Gesundheitspass ein. So sind alle wichtigen Befunde stets übersichtlich und griffbereit erfasst.

Eine fachärztliche Vorsorge gibt Sicherheit!

Video: HNO Vorsorge

Vorsorge für die Sinne

Hörvorsorge – denn gutes Hören ist Lebensqualität!

Da der Hörsinn auch im Schlaf nicht einfach „aus­geschaltet“ wird, leistet unser Gehör rund um die Uhr Schwerstarbeit. Leider lassen sich bei immer mehr Menschen Hörverluste feststellen. Selbst bei jüngeren Menschen gibt es Hörschäden z. B. durch zu laute Musik in Diskotheken oder über Kopfhörer. Hörverluste entstehen meist schleichend und bleiben lange Zeit unbemerkt. Je früher wir einen Hörverlust feststellen, desto besser können wir Ihnen helfen. Nutzen Sie daher unsere Hörvorsorge.

Wir testen Ihr Gehör u. a. mit:

  • Tonschwellenaudiogramm (Überprüfung des Hörvermögens für Töne)
  • Sprachaudiogramm (Überprüfung der Verständlichkeit der Sprache)
  • objektive Hörprüfungen (OAE)
Ihr Geruchssinn

Riechstörungen können bei verschiedenen ­Erkrankungen und auch mit zunehmendem Alter auftreten. Nehmen Sie den HNO-Vorsorge-Check wahr, damit wir rechtzeitig dafür sorgen können, dass Ihnen der Geruchssinn erhalten bleibt.

Ihr Geschmackssinn

Geschmacksstörungen können durch ­chronische Schleimhautveränderungen der Mundhöhle bedingt sein. Gut schmecken zu können ist ein Stück Lebens­qualität. Der HNO-Vorsorge-Check gibt uns ­Erkenntnisse über Ihren Geschmackssinn.

Ihr Gleichgewichtssinn

Schwindel ist nicht nur unangenehm sondern ein ­Leitsymptom für eine Störung des Gleichgewichts­systems. Sein Auftreten ist ein Alarmsignal und muss genau ergründet werden. Ergänzend zur Kassenleistung bietet unsere Infusionstherapie, die durchblutungsverbessernde Stoffe enthält, gute Verbesserungsmöglichkeiten.

Krebsvorsorge für Rachen, Kehlkopf und Nase

Krebsvorsorge ist wichtig!

Die Zahl der Krebserkrankungen im ­Bereich der Mundhöhle, der Atemwege, der Speise­röhre und des Kehlkopfes steigt. Um im Kampf gegen Krebs­erkrankungen im HNO-Bereich eine reelle Chance zu haben, sind regelmäßige Vorsorgeunter­suchungen sinnvoll. Zu empfehlen sind z. B.:

  • Untersuchung des Kehlkopfes, einschließlich der Stimmbänder, der Mundhöhle und des Rachens
  • Endoskopie der Nase
  • Ultraschall der Nasennebenhöhlen
  • Ohrmikroskopie

Besonders Raucher sollten diese Krebsvorsorge­untersuchung regelmäßig nutzen.

Das Honorar für diese privatärztlichen Leistungen klären wir selbstverständlich vor der Behandlung mit Ihnen ab.

Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.

Trotz Corona für Sie da!

Liebe Patienten,

wir sind trotz Corona in voller Besetzung für Sie da und freuen uns auf Ihren Besuch in der Sprechstunde.

Mit herzlichen Grüßen, Ihr

HNO Team Dr. med. Yvonne Fischer